Was sind Nettotarife ?

Inzwischen ist es kein Geheimnis mehr, dass es neben herkömmlicher Tarifierung zahlreiche Versicherungsunternehmen auch die sog. Nettotarife anbieten. In den vergangenen 5 Jahren ist Zahl der Versicherungsunternehmen, die Nettotarife eingeführt haben, deutlich gestiegen. Doch was ist der genaue Unterschied zwischen einem Provisionstarif und einem Nettotarif.

Sogenannte Provisionstarife, die regulär durch Ausschließlichkeitsvertreter, Versicherungsmakler oder Mitarbeiter von Finanzvertrieben (wie z.B. MLP, OVB, Swisslife Select oder der Deutschen Vermögensberatung) vertrieben werden, enthalten Provisionen und Abschlusskosten. Diese vertrieblichen Kosten sind in den Produkten eingepreist und dienen als Vergütung für die Beratungs- und Vermittlungstätigkeit.

Nettotarife dagegen werden gänzlich ohne inkludierte vertriebliche Provisionen und Abschlusskosten kalkuliert. Zurzeit bieten etwa 70 der insgesamt 600 Versicherungsunternehmen in Deutschland sogenannte Nettotarife an. Tarife von Internet Direktversicherern, wie COSMOS DIREKT, EUROPA oder HUK24 sind keine Nettotarife. Auch beim Abschluss im Internet fallen regulär Abschlusskosten an, die in der Regel über die gesamte Vertragslaufzeit anteilig aus dem Vertragsguthaben entnommen werden.

Nettotarife | Vorteile gegenüber Provisionstarifen

Z

Durch den Verzicht auf vertriebliche Provisionen können die Sparbeiträge deutlich effektiver zum Kapitalaufbau verwendet werden und begünstigen dadurch die Entwicklung des Zinseszins-Effektes. Der Einsatz kostengünstiger Nettotarife beim Aufbau von privater und betrieblicher Altersvorsorge führt stets zur deutlicher Steigerung der Versorgungshöhe (Rente oder Kapital) beim gleich hohem Kapitaleinsatz, siehe dazu den Tarifvergleich unten.

Z

Nettotarife weisen vom ersten Monat an Rückkaufswerte von mind. 98% der eingezahlten Beiträge aus. Herkömmliche Provisionstarife erreichen einen Rückkaufswert von 100% durchschnittlich erst nach 10 Jahren Vertragslaufzeit. Kommt es unvorhergesehen zur Vertragskündigung oder Beitragsfreistellung, erleidet der Sparer fast immer einen finanziellen Verlust. Dies wird durch den Einsatz von Nettotarifen grundsätzlich ausgeschlossen.

Z

Bei den meisten Nettotarifen fallen keine Stornogebühren bei Zahlungsunterbrechungen oder Vertragskündigungen an.

Z

Beitragserhöhungn oder außerplanmäßige Zuzahlungen können bei Nettotarifen jederzeit vorgenommen werden ohne erneute vertriebliche Abschlusskosten auszulösen. Diese Flexibiliät kostet Sie im Gegensatz zum herkömmlichen Provisionstarif keinen Cent extra.

Nettotarife | Wie hoch ist der finanzielle Vorteil gegenüber Provisionstarifen?

Vergleich der Kosten und Ablaufleistung einer Fondsgebundenen Rentenversicherung
Allianz PrivatRente InvestFlex Provisionstarif des Marktführers Allianz Lebensversicherung AG mit aktiver Anlage vs. Fondsgebundene Rentenversicherung Nettotarif mit passiver Anlage in ETFs (Tarifstand 09/2018)

68.000 EUR mehr Kapital als beim Marktführer Allianz Lebensversicherung AG

r

Einsparung von Abschluss- und Vertriebskosten

Durch die Verwendung eines kostengünstigen Nettotarifes wurden auf der Versicherungsebene sämtliche Abschluss- und Vertriebskosten eingespart. Darüber hinaus wurden anfallende Versicherverwaltungskosten, siehe dazu die Kostenangaben in den Erläuterungen zum Vergleich rechts, deutlich reduziert.

r

Einsparung von Fondskosten

Auf der Fondsebene wurden durch Umstellung der aktiven Anlage auf passive Exchange Traded Funds, kurz ETFs zusätzlich die jährlichen Fondskosten von TER: 1,45% auf TER: 0,20% reduziert.

Auf diese Weise kann, unter Annahme identischer Rahmenbedingungen, die nach 30 Jahren generierte Kapitalauszahlung des provisionsfreien Rentenversicherungsvertrages gegenüber dem Provisionstarif des Marktführers Allianz Lebensversicherung AG um mehr als 68.000,- EUR gesteigert werden. Unter Berücksichtigung der vertraglich garantierten Rentenfaktoren, die die Höhe der Rente je 10.000,- EUR Vertragswert zum Rentenbeginn bemessen, erzielt der Nettotarif eine um ca. 178 Prozent höhere lebenslange Rente als der Marktführertarif.

Klicken Sie hier, um den Vergleich Allianz PrivatRente InvestFlex vs. ETF-Rentenversicherung Nettotarif zu vergrößern.

Erläuterungen zum Vergleich

Bei der Berechnung der Ablaufleistung des Provisionstarifes PrivatRente InvestFlex der Allianz Lebensversicherung AG wurden die tatsächlich anfallenden tariflichen Kostenbestandteile zugrundegelegt. Abschlusskosten 2,50% der Beitragssumme, Verwaltungskosten bezogen auf die Einzahlung 4,50%, jährliche Verwaltungskosten bezogen den Fondswert 0,80%, jährliche Stückkosten 0,00 EUR. Für die Anlage der monatlichen Einzahlungen wurde der global ausgerichtete, gemanagte Fonds DWS Vermögensbildungsfonds I LD (TER: 1,45%) angenommen (Vergleichsindex MSCI World TR Net). Bei der Berechnung der Ablaufleistung des Nettotarifes wurden die tatsächlich anfallenden tariflichen Kostenbestandteile zugrundegelegt. Abschlusskosten 0,00%, Verwaltungskosten bezogen auf die Einzahlung 3,50%, jährliche Verwaltungskosten bezogen den Fondswert 0,20%, jährliche Stückkosten 30,- EUR. Für die Anlage der monatlichen Einzahlungen wurde der global ausgerichtete Exchange Traded Funds iShares Core MSCI Welt UCITS ETF (TER: 0,20%) ausgewählt. Diese Musterberechnung dient lediglich der Veranschaulichung. 

Wo können sämtliche Nettotarife des deutschen Marktes günstig abgeschlossen werden ?

Nettotarife sind inzwischen in nahezu jede Versicherungsparte verfügbar. Im Rahmen unserer Beratungs-  und Vermittlungsdienstleistung stellen wir Ihnen sämtliche am deutschen Markt erhältlichen, teils exklusiven Nettotarife zur Verfügung. Diese können Sie äußert kostengünstig abschließen. Klicken Sie auf die Buttons unten und erfahren Sie wieviel Geld Sie sparen können und welche tariflichen Möglichkeiten bei Nettotarifen zur Auswahl stehen.

Tarifauswahl und Angebotsanfrage Nettotarife private und betriebliche Altersvorsorge


Basisrente (Rürup Rente), Riester Rente, Rentenversicherung (FondsRente) und betriebliche Direktversicherung Pensionskasse und rückgedeckte Unterstützungskasse

Tarifauswahl und Angebotsanfrage Nettotarife personenbezogene Absicherung


Absicherung gegen Berufsunfähigkeit und Dienstunfähigkeit, Absicherung gegen schwere Krankheiten, Absicherung von Grundfähigkeiten und Risiko-LV 


 


 

Noch Fragen? Kostenfreie telefonische Produktberatung unter Tel: 02521 900 90-32